Los Pipitos León

Unser langjähriger Partner in Nicaragua.

Los Pipitos ist eine Organisation, die sich seit über 25 Jahren für Kinder mit Behinderungen in Nicaragua einsetzt. Einst als kleine Elterninitiative gegründet, hat Los Pipitos heute fast 90 Standorte und über 75.000 Mitglieder. Obwohl sich die Arbeit der Organisation über die Jahre schrittweise professionalisiert hat, sind die Mitarbeiter von Los Pipitos weiterhin überwiegend ehrenamtlich tätig.

Die Grundidee von Los Pipitos ist es, Familien mit behinderten Kindern eine Stimme zu verleihen. Unter dem Dach von Los Pipitos können sich die Familien über den Umgang mit den verschiedenen Krankheiten und den damit verbundenen Schwierigkeiten im Alltag austauschen. Dank der Unterstützung durch internationale Hilfsorganisationen konnte die Arbeit von Los Pipitos in einzelnen Regionen strukturiert und einige Fachkräfte wie Ärzte, Psychologen und verschiedene Therapeuten finanziert werden. Je nach Standort sind die Zentren (Capítulos) unterschiedlich aufgebaut, um auf die jeweiligen Bedürfnisse der betroffenen Familien in der Region bestmöglich eingehen zu können.

Im Capítulo León wurde dementsprechend ein Zentrum für Frühförderung gegründet und mithilfe von Spendengeldern ein großes Gebäude errichtet, in dem Therapie stattfinden könnte. Das Geld reicht derzeit jedoch lediglich für regelmäßige psychologische Sprechstunden und logopädische Förderung. Zusätzlich bieten zwei Mütter ehrenamtlich eine wöchentliche Sportgruppe sowie einen Näh- und Handwerksunterricht an. In unregelmäßigen Abständen treffen sich die Eltern zudem für Seminare zu Themen wie Gesundheit, Erziehung, gender-relevante Themen oder der Eingliederung der Familien in Prozesse der Rehabilitation.

DSC_6664